Foto & Text: Sannah Wagner

Liebe Alle,

seit circa einem Monat hängt das Plakat vom Rowohlt Verlag, das auf unserem Titelbild zu sehen ist, bei uns in der Tür. Besser könnte man die Philosophie unserer Arbeit nicht auf den Punkt bringen. Daher haben wir bei der Zusammenstellung unserer Juli-Tipps gerade auch im Kinder- und Jugendbuch ein wenig „Hirnschmalz“ aufgestellt. Ob Globalisierung anhand eines Turnschuhs oder das Funktionieren des Journalismus in Zeiten der Digitalisierung, ob Chancen im Netz oder einfach mal so 321 Fakten erlesen, all das und „Meer“ macht Spaß und schlau. Und auch für den lesenden Erwachsenen haben wir neben guter Unterhaltung, die ja ob der sommerlich bedingten „Hitzedummheit“ sowieso ihre Berechtigung hat, ein paar kluge Köpfe in Szene gesetzt, die – meist bekannt durch ihr belletristisches Wirken – im Gespräch oder durch spannende Essays glänzen.

In diesem Sinne, klüger geht immer…

Sannah, Axel & Claudia

 

Belletristik

Tage in Cape May

Tage in Cape May von Chip Cheek

Zart, kurzweilig und sinnlich: Effie und Henry sind frisch verheiratet, als sie im September 1957 in dem wie ausgestorbenen Badeort Cape May auf eine Gruppe New Yorker in Feierlaune treffen – eine Begegnung, die ihr Eheleben
entscheidend prägen wird.
Erschienen bei Blessing, 334 Seiten, gebunden, 22 Euro

Ein Sommer in Brandham Hall, Leslie Poles Hartley

Ein Sommer in Brandham Hall von L. P. Hartley

Hartley schrieb 1953 mit diesem Titel einen der schönsten Klassiker der englischen Literatur, der zugleich berührende Liebesgeschichte und eleganter
Gesellschaftsroman ist. Neu übersetzt ist er perfekt für Fans von „Abbitte“.
Erschienen bei Eisele, 399 Seiten, gebunden, 22 Euro

Das schnellste Rennen ihres Lebens

Das schnellste Rennen ihres Lebens von Peter Carey

Vielschichtig und voller Wendungen erzählt Carey die Geschichte dreier liebenswert eigenwilliger Figuren, die gemeinsam 1954 das härteste Autorennen Australiens bestreiten, dabei vom Weg abkommen und mitten im Herzen des Landes ankommen.
Erschienen bei S. Fischer, 464 Seiten, gebunden, 24 Euro

Dinner am Mittelpunkt der Erde

Dinner am Mittelpunkt der Erde von Nathan Englander

Drei Lieben: Spion und Wärter, General und engste Vertraute und Mann und Frau, die sich ebenso lieben, wie ihr jeweiliges Land – Israel und Palästina. Englander verknüpft drei Liebesgeschichten – miteinander und mit der Frage, was braucht es für den Frieden.
Erschienen bei Luchterhand, 285 Seiten, gebunden, 22 Euro

WEST

West von Carys Davies

Ein eigenwilliger Grund veranlasst den einfachen Maultierzüchter Cy 1815 in den Westen zu gehen und seine Tochter in der Obhut seiner Schwester zurückzulassen – fein und kraftvoll zugleich erzählt Davies die Geschichte eines ungewöhnlichen Abenteurers.
Erschienen bei Luchterhand, 205 Seiten, gebunden, 20 Euro

Stephen Florida

Stephen Florida von Gabe Habash

Stephen Florida, Student im vierten Jahr, hat nur ein Ziel: Ringerchampion werden. Alles ist darauf ausgerichtet, es gibt keine Vergangenheit, keine Zukunft, nur Training und Wettkampf, bis eine Verletzung ihn in die Pause schickt….
Erschienen bei Rowohlt, 413 Seiten, gebunden, 22 Euro

Ein gemachter Mann

Ein gemachter Mann von Bernie Mayer

Mann-Werdung in den 90er-Jahren: lakonisch und mit einem feinen Blick für die abseitigen Details der digitalen Ära 1.0 lässt Mayer seinen Robert Bley durch ein Leben gehen, das höchstens an einer Sache scheitern kann – den eigenen Erwartungen.
Erschienen bei DuMont, 432 Seiten, gebunden, 22 Euro

Ich bin ein Schicksal

Ich bin ein Schicksal von Rachel Kushner

Kushner erzählt klar und dicht am Leben die Geschichte der Gefängnisinsassin Romy Hall, die zweimal lebenslänglich bekommen hat und reflektiert empathisch und kritisch die Fragen nach Schuld, Sühne und Moral in einer vermeintlich freien Gesellschaft.
Erschienen bei Rowohlt, 395 Seiten, gebunden, 24 Euro

Der Honigbus

Der Honigbus von Meredith May

Von den Eltern allein gelassen, sind es der Großvater und seine Bienen, der Meredith Mays Leben prägt. Zärtlich und klug beschreibt die Journalistin, was die Bienen sie lehrten und wie sie Dank ihnen und ihrem Großvater ihren eigenen Weg fand.
Erschienen bei S. Fischer, 320 Seiten, gebunden, 22 Euro

Space Girls

Space Girls von Maiken Nielsen

Spannend und leichtfüßig erzählt Nielsen die Geschichte der jungen Juni, die in den 60ern an einem heute fast vergessenen Teil des NASA-Raumfahrtprogramms teilnehmen darf: Mercury 13 – 13 Frauen trainieren für ihren Flug ins All…
Erschienen bei Wunderlich, 429 Seiten, gebunden, 22 Euro

Die bessere Geschichte

Die bessere Geschichte von Anselm Neft

Klug und tiefgründig lotet Neft anhand seines jungen, sensiblen Protagonisten Tilman das Thema Missbrauch jenseits von Richtig oder Falsch aus und erzählt am Ende so die Geschichte vieler, die bis heute schweigen.
Erschienen bei Rowohlt, 475 Seiten, gebunden, 22 Euro

Pandolfo

Pandolfo von Michael Römling

Spannender Historienroman, bestens recherchiert: Im Mailand des ausgehenden 13. Jahrhunderts verliert der junge Pandolfo nach einem Überfall sein Gedächtnis. Aber warum unterstützt ihn ausgerechnet der reiche, undurchsichtigen
Seidenhändler Bellapianta?
Erschienen bei Rowohlt, 540 Seiten, gebunden, 24 Euro

Der Mann, der Sherlock Holmes tötete

Der Mann der Sherlock Holmes tötete von Graham Moore

Während Sir Arthur Conan Doyle 1893, seiner berühmten Figur Holmes gleich, im Mordfall um ein junges Mädchen ermittelt und dies dokumentiert, versucht Sherlock-Fan Harold 2010 herauszufinden, wie ein Mord und das verschollene
Tagebuch Doyles zusammenhängen.
Erschienen bei Eichborn, 480 Seiten, gebunden, 22 Euro

1793

1793 von Niklas Natt och Dag

Plastisch, spannend und komplex: Der Fund eines Toten in der Stockholmer Stadtkloake ist 1793 für den genialen Anwalt und Polizisten Cecil Winge und den kriegsversehrten Cardell nur ein erster Blick in die noch folgenden Abgründe.
Erschienen bei Piper, 496 Seiten, Klappenbroschur, 16,99 Euro

Die Brandstifter

Die Brandstifter von R. O. Kwon

Die allseits beliebte Phoebe und der mittellose Stipendiat Will, ein untypisches Collegepaar, das eingefangen wird von dem rätselhaften John Leal – Kwon beschreibt knapp, schonungslos und berührend zugleich die Radikalisierung
einer unbedingten Suche nach Sinn.
Erschienen bei Liebeskind, 237 Seiten, gebunden, 20 Euro

Liebe Kitty

Liebe Kitty von Anne Frank

Eine Stimme, die bis heute mahnt: In den letzten Monaten im Hinterhaus entwickelte Anne Frank ihre literarischen Ambitionen weiter und überarbeitete auf 215 Blättern ihre bis dahin kindlich, spontanen Tagebucheinträge – die jetzt 75 Jahre
später erstmals veröffentlicht werden.
Erschienen bei Secession, 208 Seiten, gebunden, 18 Euro

Sachbuch

Das Ende vom Ende der Welt

Das Ende vom Ende der Welt von Jonathan Franzen

Der großartige Romanschriftsteller Franzen brilliert auch als Essayist – ob Klimawandel, Vogelkunde oder die ethischen Werte unserer Zeit, mit scharfsichtiger Leichtigkeit durchdringt er analytisch die Themen, die nicht nur ihn umtreiben.
Erschienen bei Rowohlt, 251 Seiten, gebunden, 25 Euro

Der unsichtbare Drache

Der unsichtbare Drache von Daniel Kehlmann

Literaturwissenschaftler Heinrich Detering im Interview mit Daniel Kehlmann – gemeinsam durchdringen die Beiden gemeinsam das Werk und Schaffen eines der wichtigsten, zeitgenössischen deutschen Schriftsteller – ein Muss für
jeden passionierten Kehlmann-Leser.
Erschienen bei Kampa, 221 Seiten, gebunden, 22 Euro

Freiheiten

Freiheiten von Zadie Smith

„Schreiben existiert an der Schnittstelle dreier (…) Elemente: Sprache, Welt und Ich“ Egal ob Politik, Kultur oder Leben, in Zadie Smiths klugen wie persönlichen Essays zeigt sich die ganze reflektierte Bandbreite ihres Könnens.
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 509 Seiten, gebunden, 26 Euro

Wenn Gefühle auf Worte treffen

Wenn Gefühle auf Worte treffen von Siri Hustvedt

Elisabeth Bronfen, Professorin für Anglistik, nähert sich in einem persönlichen Gespräch der Autorin und Essayistin Siri Hustvedt und spürt mit ihren klugen, zugewandten Fragen dem Wesen und Wirken nach, das diese in allen Bereichen antreibt.
Erschienen bei Kampa, 294 Seiten, gebunden, 22 Euro

Weiss

Weiss von Bret Easton Ellis

Der König der bissigen Gesellschaftsanalyse durchleuchtet in seinem Memoir, gewohnt schonungslos, die letzten 40 Jahre – autobiografisch wie allgemein – auf der Suche nach der Antwort auf die Frage: Wie konnte das passieren?
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 316 Seiten, gebunden, 20 Euro

Szenen aus dem Herzen

Szenen aus dem Herzen von Greta Thunberg

Greta Thunbergs Engagement verändert die Welt: In diesem Buch gewähren die Thunbergs Einblick in ein Familienleben der etwas anderen Art und zeigen, wie und warum das Thema Klimawandel zu ihrem Mittelpunkt wurde.
Erschienen bei S. Fischer, 256 Seiten, gebunden, 18 Euro

DuMont Bildband Peaks of Europe

Peaks of Europe von Johan Lolos

Der belgische Fotograf Johan Lolos ließ sich auf seinem fünfmonatigen Roadtrip auf die wilde Seite Europas ein und teilt in diesem Buch die schönsten Momente. Ein inspirierender und persönlicher Blick auf einen vermeintlich
dichtbewohnten Kontinent.
Erschienen bei DuMont, 256 Seiten, gebunden, 34,90 Euro

Two Wheels South (DE)

Two Wheels South von Mathias Corea

Großartige Bilder, persönliche Einblicke und jede Menge Bikerabenteuer: Mathias Corea und sein bester Freund Joel ließen für sechs Monate alles und alle hinter sich, um auf ihren Motorrädern von Brooklyn, New York nach Ushuiaia, Argentinien zu „reiten“.
Erschienen bei Gestalten, 272 Seiten, gebunden, 29,90 Euro

Der große National Geographic Survival Guide

Survival Guide von John “Lofty” Wiseman

Die Welt geht unter und nun, was tun? Wiseman, ehemaliger Fallschirmspringer einer britischen Eliteeinheit, machte das Überleben unter allen Umständen zum Thema seines Lebens und teilt in diesem umfassenden Survival Guide die Essenz seines Wissens.
Erschienen im NG Buchverlag, 400 Seiten, gebunden, 26,99 Euro

Lonely Planets kuriose Welt

Lonely Planet Kuriose Welt

Entdecken abseits der ausgetretenen Pfade: Diese Tipps von besonders skurrilen und rätselhaften Orten bereichern so manches Reiseziel auf der Welt, knappe Beschreibungen machen Lust auf mehr ohne zu viel zu verraten.
Erschienen bei Mairdumont, 304 Seiten, gebunden, 26,90 Euro

Kinder- und Jugendbuch

Der Beeinflussungsapparat

Der Beeinflussungsapparat von Gladstone/Neufeld

Die Journalistin Brooke Gladstone und der Zeichner Josh Neufeld erklären umfassend und differenziert, wie Massenmedien im Kontext mit und zur Gesellschaft funktionieren – ein gelungener Einstieg ins kritische Denken.
Erschienen bei Correctiv Recherchen, 200 Seiten, gebunden, 20 Euro (ab 14)

Chancen im Netz

Chancen im Netz von Sachse/Burmeister

Ein Netzwerk organisieren, um sich für eine Sache einzusetzen – vor Ort oder im Web -, in seinem Sachcomic teilt der Journalist und Autor Sachse gut verständlich seine Erfahrungen des Gründens und Nutzen digitaler Gemeinschaften –
Internet ist, was wir draus machen.
Erschienen bei Correctiv Recherchen, 128 Seiten, gebunden, 15 Euro (ab 14)

Fake News und Verschwörungstheorien Israel und Palästina

Fake News & Verschwörungstheorien von Bronner und Israel & Palästina von Gregorieff/ de Bruxelles

Autoren, die wissen wovon sie sprechen und Zeichner mit einem feinen Blick fürs Detail: Die derzeit siebenteilige Reihe „Die Comic-Bibliothek des Wissens“ überzeugt durch eine spielerische Darstellung komplexer Themen. Perfekt für interessierte Wenigleser.
Erschienen bei Jacoby & Stuart, 66/98 Seiten, gebunden, je 12 Euro (ab 12)

Lauf um dein Leben!

Lauf um dein Leben von Wolfgang Korn

Was und vor allem wen braucht es, um ein Paar Sneaker zu produzieren? Eine Frage, die Wolfgang Korn mehrere Monate um die Welt führt und am Ende seine Sicht auf die Dinge komplett ändert – Globalisierung spannend und nachvollziehbar erklärt.
Erschienen bei Hanser, 231 Seiten, gebunden, 15 Euro (ab 12)

321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst

321 superschlaue Dinge von Mathilda Masters

Dieses toll gestaltete Wissenssammelsurium macht vor keinem Fakt Halt: Warum heißt der Teddy Teddy, führen wirklich alle Wege nach Rom oder was hat es mit den 61 Tattoos vom Ötzi auf sich? Dieses Buch macht schon beim entspannten Durchblättern klüger.
Erschienen bei Hanser, 288 Seiten, gebunden, 22 Euro (ab 10)

Fred bei den Wikingern

Fred bei den Wikingern von Birge Tetzner

Eben war Fred noch auf einem nachgebauten Wikingerschiff und jetzt fischt ihn ein waschechter Wikinger aus dem Meer. Spannend, toll illustriert und mit vielen Seiteninfos über die Welt der Wikinger, ist dieses Buch ein Schatz für jeden Abenteurer.
Erschienen bei ultramar media, 206 Seiten, gebunden, 22 Euro (ab 10)

Apollo 11

Apollo 11 von Fitch/Baker/Collins

50 Jahre Mondlandung: Im Stil eines Comics aus den 60er-Jahren erzählen die Autoren und Zeichner spannend, rasant und authentisch die Geschichte der Apollo-11-Mission und ihrer drei Astronauten – ein Highlight im Jubiläumsjahr.
Erschienen bei Knesebeck, 160 Seiten, gebunden, 24 Euro (ab 10)

Das Meer - eintauchen, abtauchen, entdecken

Das Meer Eintauchen – Abtauchen – Entdecken von Henriques/Letria

Ob nautische Redewendungen, Seemannsgarn, Flaggencodes oder die Tiere der Unterwasserwelt, in diesem außergewöhnlich schön gestalteten Mitmach-Buch findet der innere Seemann Futter für die Seele.
Erschienen bei Knesebeck, 56 Seiten, gebunden, 18 Euro (ab 8)

Leonardo Da Vinci Anne Frank

Leonardo da Vinci von Thomas/Spitzer und Anne Frank von Thomas/Escobar

Wunderschön gestaltet und altersgerecht erzählt, sind die Bände der „Kleinen Bibliothek großer Persönlichkeiten“ für Kinder im Grundschulalter eine tolle Möglichkeit, die wichtigsten Geister unserer Geschichte kennenzulernen.
Erschienen bei Laurence King, je 64 Seiten, gebunden, je 12,90 (ab 7)

Die Kakerlakenbande 01 - Applaus für die Laus Die Kakerlakenbande - In der Mauer auf der Lauer

Kakerlakenbande – Applaus für die Laus und Kakerlakenbande – In der Mauer auf der Lauer von Tielmann/Renger

Perfekt für Leseanfänger: Der einzelgängerische Kakerlak Karate wird aus seinem Zuhause vertrieben, doch zum Glück trifft er Floh Sprungbein und Kopflaus Liane, die ein ähnliches Problem haben – das A-Team der Krabbeltiere ist geboren!
Erschienen bei Fischer KJB, je 80 Seiten, gebunden, je 9 Euro (ab 6)

NATUR

Natur Entdecken – Verstehen – Mitmachen von Roots

Malen, Experimentieren, Rätseln, Lesen – in diesem wunderschön gestalteten Buch kann sich jeder Naturfan voll ausleben und Wissenswertes rund um See-, Land- und Luftbewohnern spielerisch entdecken.
Erschienen bei Bohem, 72 Seiten, gebunden, 16,95 Euro (ab 5)